Aktuelles

Neues aus der Inneren Medizin finden Sie hier »

Neue Kassenleistung:

Früherkennung für Männer ab 65 Jahren.

Einmalige Ultraschalluntersuchung zum Screnning auf Bauchaortenaneurysmen.

http://www.kbv.de/media/sp/Patienteninformation

_Bauchaortenaneurysma.pdf

 

Informationen zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

 

 

NOTDIENST Tel:116117

Notfallsprechstunde:
Siloah-Krankenhaus Hannover
Stadionbrücke 4, 30459 Hannover

RETTUNGSDIENST
Tel.: 112

Zum Terminwunsch

geht es hier

Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen / „Check up“, Krebsvorsorge und Vorsorgecoloskopie

Früherkennungsuntersuchungen der gesetzlichen Krankenkassen:

Frauen

Alter

Untersuchung

Wie oft?

Was wird gemacht?

Ab 20

Früherkennung auf Gebärmutterhalskrebs**

jährlich (ein Mal pro Kalenderjahr)

Anamnese*, Untersuchung der äußeren und inneren Geschlechtsorgane, Zellabstrich (Pap-Test) von Gebärmutterhals und Muttermund, Ergebnismitteilung

Ab 30

Früherkennung auf Brustkrebs**

jährlich (ein Mal pro Kalenderjahr)

Tastuntersuchung der Brust und der angrenzenden Lymphknoten, Anleitung zur regelmäßigen Selbstuntersuchung, Ergebnismitteilung

Ab 35

Früherkennung auf Hautkrebs

alle zwei Jahre

Anamnese*, Untersuchung der gesamten Haut, Ergebnismitteilung

Ab 35

„Check-up 35“: Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Nierenerkrankungen

alle zwei Jahre

Mammographie (Röntgenuntersuchung der Brust), Ergebnismitteilung

Ab 50 bis 70

Früherkennung auf Brustkrebs**

alle zwei Jahre

Mammographie (Röntgenuntersuchung der Brust), Ergebnismitteilung

Ab 50

Früherkennung auf Darmkrebs

ein Mal möglichst bald nach dem 50. Geburtstag

Beratung zur Früherkennung auf Darmkrebs

jährlich (ein Mal pro Kalenderjahr)

Test auf Blut im Stuhl, Ergebnismitteilung

Ab 55

Früherkennung auf Darmkrebs

ein Mal

(erneute) Beratung zur Früherkennung auf Darmkrebs

höchstens zwei Mal im Abstand von 10 Jahren

Darmspiegelung, Ergebnismitteilung

alle zwei Jahre

Test auf Blut im Stuhl, Ergebnismitteilung

 

 

* gezielte Befragung zu Ihrer medizinischen Vorgeschichte
** Diese Untersuchung bitte bei Gynäkologen / Radiologen durchführen lassen

Männer

Alter

Untersuchung

Wie oft?

Was wird gemacht?

Ab 35

Früherkennung auf Hautkrebs

alle zwei Jahre

Anamnese*, Untersuchung der gesamten Haut, Ergebnismitteilung

Ab 35

„Check-up 35“: Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Nierenerkrankungen

alle zwei Jahre

Anamnese*, Körperliche Untersuchung, Blutzuckermessung, Cholesterinmessung, Urinuntersuchung, Ergebnismitteilung

Ab 45

Früherkennung auf Prostatakrebs

jährlich (ein Mal pro Kalenderjahr)

Anamnese*, Untersuchung der äußeren Geschlechtsorgane, Enddarmaustastung zur Untersuchung der Prostata, Untersuchung örtlicher Lymphknoten, Ergebnismitteilung

Ab 50

Früherkennung auf Darmkrebs

ein Mal möglichst bald nach dem 50. Geburtstag

Beratung zur Früherkennung auf Darmkrebs

jährlich (ein Mal pro Kalenderjahr)

Test auf Blut im Stuhl, Ergebnismitteilung

Ab 55

Früherkennung auf Darmkrebs

ein Mal

(erneute) Beratung zur Früherkennung auf Darmkrebs

höchstens zwei Mal im Abstand von 10 Jahre

Darmspiegelung, Ergebnismitteilung

alle zwei Jahre

Test auf Blut im Stuhl, Ergebnismitteilung

* gezielte Befragung zu Ihrer medizinischen Vorgeschichte

Quelle:
modifiziert nach: Kassenärztliche Bundesvereinigung, https://www.kbv.de/26342.html

 ... zurück